Sommerlehrgang Compliance

Webcode: 0194

REFERENTEN

CHRISTIAN KROHS, LL.M.
Rechtsanwalt, Partner, McDermott Will & Emery, Düsseldorf
TORSTEN KRUMBACH
Compliance Officer, Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
DR. MARTIN PETRASCH
Syndikusanwalt, Senior Legal Counsel, Legal & Compliance, Siemens AG, Erlangen
MAIK RINGEL
Rechtsanwalt, Senior Manager, KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Leipzig
MICHAEL WöLL
Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt), Head of Corporate Compliance Office, Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt

TEILNEHMER

Compliance-Beauftragte, Mitarbeiter von Compliance- und Rechtsabteilungen, Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen, Fach- und Führungskräfte, die mit Compliance-Fragen konfrontiert werden

ZIEL

Dieser Sommerlehrgang bietet einen praxisnahen und übersichtlichen Einstieg in das Thema Compliance. Anschauliche Fallbeispiele und Praxisberichte vermitteln Ihnen wichtiges Basiswissen und zeigen die aktuellsten Entwicklungen im Bereich Compliance auf. Vermeiden Sie Haftungsrisiken im Unternehmen! Wie das in der Praxis möglich ist, erfahren Sie von unseren Experten.

INHALT

1. Tag

  • Compliance Grundlagen

- Aufgaben, Themen und Ziele von Compliance
- Rechtsgrundlagen
- Haftung

  • Compliance Management im Unternehmen

- Aufbau eines Compliance Management Systems
- Funktionen des Compliance Managements
- Prüfungsstandard von Compliance Management Systemen: IDW PS 980
- Compliance: Kultur, Ziele, Risiken, Organisation, Programm, Kommunikation, Überwachung
- Richtlinienmanagement
- Whistleblowing und Incidentmanagement
- Risikomanagement

 

2. Tag

  • Datenschutz & Compliance nach EU-DSGVO

- Richtiger Umgang mit Kunden- und Beschäftigtendaten
- Datenschutz bei internen Untersuchungen
- Externe Untersuchungen: Abstimmungen mit den Aufsichtsbehörden

  • Aufgabe und Haftung des Compliance Beauftragten

- Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Compliance Beauftragten
- Strafrechtliche Haftung von Compliance Beauftragten
- Umgang mit Verdachtsfällen
- Kommunikation und Dokumentation

  • Antikorruption

- Die Amtsdelikte der §§ 331 ff. StGB
- Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr §§ 299 f. StGB
- Antikorruptions-Compliance

 

3. Tag

  • Kartellrecht und Compliance

- Absprachen/Informationsaustausch mit Wettbewerbern
- Vorgaben für Verhalten gegenüber Kunden/Lieferanten
- Kartellrecht in der Compliance-Arbeit

  • Legal Privilege

- Bedeutung des Legal Privilege bei internen Ermittlungen
- Beschlagnahmefreie Unterlagen, einschl. Besonderheiten im EU-Kartellverfahren
- Eindämmung der Risiken aus US-Schadensersatzverfahren

  • Praxisbericht Compliance: Best Practice

TEILNEHMERSTIMMEN

  • Aktuell, gut organisiert, gut betreut!
  • Grundlagen wurden praxisnah vermittelt.
  • Eloquente Referenten, gutes Preis-/Leistungsverhältnis!
  • Die Kombination der Referenten sorgte für sehr gute Vermittlung des Stoffs.
  • Sehr positiv ist, dass die Unterlagen ausführlich sind und sich daher als Nachschlagewerk eignen. Ein breiter Überblick wurde vermittelt und so ein guter Einstieg in den Rechtsbereich ermöglicht.
  • Guter Einstieg und Überblick über die wichtigen Themenbereiche - genau was ich erwartet habe.
  • Eine Fortbildung, die ich jederzeit uneingeschränkt weiterempfehlen würde!

 

PROGRAMM
TERMIN / ORT
17.07. - 19.07.2019 | Berlin
relexa hotel Stuttgarter Hof
1. Tag: 10:00 - 18:00 Uhr,
2. Tag: 09:00 - 18:00 Uhr,
3. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
20,5 Zeitstunden
PREIS
1.299,- € zzgl. MwSt.
Junganwaltsrabatt bei Buchung auswählbar.
jetzt buchen
BECK-BONUS
Jeder Teilnehmer erhält das Buch "Moosmayer: Compliance - Praxisleitfaden für Unternehmen"!
FREIZEITGESTALTUNG IN BERLIN
PROFIL
Vorkenntnisse
Neueste Rechtsprechung
Gestaltungstipps
Interaktion