Sommerlehrgang Insolvenzrecht

Webcode: 0122

REFERENTEN

DR. ROLF LEITHAUS
Rechtsanwalt, Partner, CMS Hasche Sigle, Schriftleiter und Mitherausgeber der NZI, Köln
DR. ANNE DEIKE RIEWE
Rechtsanwältin, Beiten Burkhardt, Düsseldorf

TEILNEHMER

Rechtsanwälte, insb. in Insolvenzverwalterkanzleien, Unternehmensjuristen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Bankmitarbeiter mit Berührungspunkten zu Insolvenzthemen

ZIEL

Ob sich der eigene Mandant in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befindet oder ob es einen Vertragspartner oder Prozessgegner betrifft: Ein Insolvenzverfahren birgt Risiken, auf die der Berater reagieren sollte. Dies gilt auch für Mitarbeiter von Rechtsabteilungen oder Banken. Das Seminar gibt einen grundlegenden umfassenden Einblick in die Abläufe und Rechtsfolgen eines Insolvenzverfahrens aus Gläubiger-, Schuldner- und Verwaltersicht. Unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung und praktischer Erfahrungen zeigen die Referenten Gestaltungsmöglichkeiten und Grenzen auf.

INHALT

1. Tag

  • Ziele des Insolvenzrechts und aktuelle Entwicklungen
  • Der Ablauf eines Insolvenzverfahrens
  • Insolvenzantrag und Insolvenzgründe
  • Der Insolvenzverwalter

- Auswahl und Bestellung
- Aufgaben
- Aufsicht und Haftung


2. Tag

  • Die Gläubiger im Insolvenzverfahren

- Insolvenz- und Massegläubiger
- Forderungsanmeldung, Forderungsprüfung, Verteilung
- Sicherheiten in der Insolvenz: Aus- und Absonderungsrechte
- Beteiligung und Einfluss im Verfahren

  • Vertragsverhältnisse in der Insolvenz

- Wahlrecht des Insolvenzverwalters
- Besonderheiten bei Dauerschuldverhältnissen


3. Tag

  • Insolvenzanfechtung und Aufrechnung in der Insolvenz
  • Insolvenzverfahren als Sanierungsinstrument

- Insolvenzplan als Abweichung vom Regelinsolvenzverfahren
- Eigenverwaltung und Schutzschirmverfahren

  • Verbraucherinsolvenzverfahren und Restschuldbefreiung
  • Internationales Insolvenzrecht

 

(Verschiebungen sind möglich)

 

TEILNEHMERSTIMMEN

  • Nette, kompetente Dozenten; gute Gliederung und Materialien!
  • Gute Vortragsweise, auch als Team der Referenten. Gute Beantwortung und Einbeziehung der Fragen.
  • Sehr guter Lehrgang für einen Gesamtüberblick zum Insolvenzrecht. Empfehlenswert!!! Fachlich und persönlich.
  • Guter Überblick, kurzweiliger Vortrag! Große Bereitschaft der Referenten, auf Fragen einzugehen.
  • Gute und fundierte Vermittlung von Grundlagen, sehr offene und hilfsbereite Dozenten.
  • Sehr gute Referenten! Alle Fragen wurden vollkommen zufrieden stellend beantwortet!
  • Die angekündigten Themen wurden umfangreich und verständlich dargestellt und erklärt.
  • Rundherum gut!
  • Guter Überblick über die Materie, ausführliche Kursunterlagen.

 

PROGRAMM
TERMIN / ORT
07.08. - 09.08.2019 | München
Novotel München City Arnulfpark
1. Tag: 10:00 - 18:00 Uhr,
2. und 3. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
19,5 Zeitstunden nach § 15 FAO
PREIS
1.199,- € zzgl. MwSt.
Junganwaltsrabatt bei Buchung auswählbar.
jetzt buchen
BECK-BONUS
Jeder Teilnehmer erhält das Buch "Beck-Texte im dtv: Insolvenzordnung: InsO"!
FREIZEITGESTALTUNG IN MüNCHEN
PROFIL
Vorkenntnisse
Neueste Rechtsprechung
Gestaltungstipps
Interaktion