Sommerlehrgang IT-Recht

Webcode: 0189

REFERENTEN

ISABELL CONRAD
Rechtsanwältin, SSW Schneider Schiffer Weihermüller, München
MARIA-URANIA DOVAS, LL.M.
Rechtsanwältin, SSW Schneider Schiffer Weihermüller, München
DR. ALIN SEEGEL
Rechtsanwältin, SSW Schneider Schiffer Weihermüller, München

TEILNEHMER

Unternehmensjuristen, Leiter und Mitarbeiter von Rechtsabteilungen, Rechtsanwälte, Geschäftsführer, Leiter und Mitarbeiter der Abteilungen IT, Einkauf, Vertrieb

ZIEL

Der Lehrgang vermittelt Ihnen kompakt die Systematik und Grundlagen des IT- und Provider-Vertragsrechts einschließlich E-Business-, „Common Law“- und insolvenzrechtlicher Bezüge. Das Seminar konzentriert sich inhaltlich auf die in der Praxis typischen und häufig problematischen Konstellationen und Themenbereiche. Im großen Zusammenhang dieses komplexen Rechtsbereichs werden auch die wichtigen Schnittstellen zu angrenzenden Themenkreisen dargestellt. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fragen umfassend mit den Referentinnen zu erörtern.

INHALT

1. Tag

–Vertragsrechtliche Grundlagen am Beispiel Softwareüberlassung

– IT-Leistungen, Vertragstypen und ihre Relevanz, AGB-Recht

–Urheberrecht, Vergütungsmodelle

–Leistungsstörungen, Verjährung

–Einweisung, Schulung

–Aktuelle Rechtsprechung

–Software-Projektverträge

–Erstellen, Anpassen und Implementieren von Software

–Pflichtenheft/Feinspezifikation, Aktivitäten- und Fristenplan

–Leistungen des AN und Mitwirkung

–Projektverantwortung und Projektmanagement

–Change Requests, Änderungsverfahren, Abnahme, Mängel

–Insolvenzfestigkeit von Softwarelizenzverträgen

– Insolvenzrechtliche Grundlagen

– Insolvenzfeste Ausgestaltungsmöglichkeiten nach der instanz- und höchstrichterlichen Rechtsprechung

2. Tag

–Pflegeverträge

–Verhältnis zum Beschaffungsvertrag (Einheit, Rechtseinräumung, Beginn)

–Systematisierung der Leistungsbereiche (Mängelbeseitigung, Aktualisierung, Hotline, Anwenderunterstützung)

–Service Level Agreement

–Vergütungssysteme, Mitwirkung, Kündigung

–Aktuelles zu den EVB-IT

–Basis EVB-IT

–System EVB-IT: v.a. Systemservice

–E-Business

–Vertragsfragen

–Allgemeine Anforderungen an die Ausgestaltung von Websites

–Haftung für Inhalte

–Webshop-Outsourcing

–Providerverträge

–Aktuelle Rechtsprechung

–Englische Verträge

–Systematik und Besonderheiten des „Common Law“/Vertragsrecht

–Terminologie und Vertragsstruktur

TEILNEHMERSTIMMEN

  • Vertiefte Einsicht in zahlreichen IT-vertragsrechtlichen Themen.
  • Wahnsinnig kompetente Vortragende, die auch ad hoc profunde Auskünfte geben können.
  • Sehr gutes Team, sehr kurzweilige und informationsreiche Vorträge.
  • Hohe Aktualität der Themen; Bezug zu TMG & TKG & Datenschutzrecht; englische Vertragsterminologie (Einführung); Berücksichtigung von IT-Projekt-Verträgen .

  • Guter, solider Grundstein mit dem richtigen Anteil an Tiefe.
  • Kompakte und kompetente Zusammenstellung der rechtlichen Entwicklungen.
  • Professionell, sehr informativ, guter fachlicher Austausch.
  • Interessante Themen, gute Praxisbeispiele, kurzweilige Vorträge.
  • Inhaltlich sehr große Praxisnähe. Als “Beginner” im IT-Recht hatte ich das Gefühl, dass mir endlich Struktur für meine Prüfung zur Verfügung gestellt/beigebracht wird.
PROGRAMM
TERMIN / ORT
11.07. - 12.07.2019 | München
Courtyard by Marriott München City Ost
1. Tag: 10:00 - 18:00 Uhr,
2. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
13 Zeitstunden nach § 15 FAO
PREIS
989,- € zzgl. MwSt.
Junganwaltsrabatt bei Buchung auswählbar.
jetzt buchen
FREIZEITGESTALTUNG IN MüNCHEN
PROFIL
Vorkenntnisse
Neueste Rechtsprechung
Gestaltungstipps
Interaktion