Sommerlehrgang Steuerrecht für Juristen

Webcode: 0136

REFERENTEN

ULRICH DERLIEN
Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner, Sonntag & Partner, Augsburg / München
THOMAS R. KRETZSCHMAR
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Fachberater für internationales Steuerrecht, Kretzschmar & Partner mbB Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerberatungsgesellschaft, München
PHILIPP MATHEIS
Steuerberater, Peters, Schönberger & Partner GbR, München
BURKHARD SCHMIDT
Oberregierungsrat, Finanzamt München

TEILNEHMER

Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen, Mitarbeiter von Steuerabteilungen, Fachund Führungskräfte, die Kenntnisse im Steuerrecht erwerben oder vertiefen wollen

ZIEL

In der juristischen Ausbildung kommt das Steuerrecht in der Regel zu kurz. In der Berufspraxis ist es jedoch unerlässlich, die Grundzüge der Besteuerung von Unternehmen und Privatpersonen zu kennen. Auf unserem dreitägigen Lehrgang werden Sie anhand überschaubarer Beispielsfälle systematisch und zugleich praxisnah von Grund auf in die wichtigsten Steuerarten eingeführt. Sie erfahren, in welchen Fällen Sie auf Besonderheiten achten müssen und bei welchen zivilrechtlichen Gestaltungen Steuerfallen drohen.

INHALT

1. Tag (Burkhard Schmidt)

Einkommensteuer und Steuererklärung

  • Wesen und Struktur der Einkommensteuer, Einkunftsarten
  • Ermittlung des zu versteuernden Einkommens
  • Wahl der Veranlagungsart, Einkommensteuertarif
  • Die Bearbeitung der Steuererklärung im Finanzamt

Einkünfte aus Gewerbebetrieb und freiberuflicher Tätigkeit

  • Abgrenzung Gewerbebetrieb – selbständige Arbeit
  • Buchführungspflichten, Aufzeichnungspflichten
  • Beispiel einer Gewinnermittlung nach § 4 Abs.3 EStG
    (Einnahmen-Überschuss-Rechnung)

Immobilien, Kapitalvermögen und private Veräußerungsgeschäfte

  • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
  • Abgeltungssteuer, Spekulationsgeschäfte

 

2. Tag (Ulrich Derlien)

Besteuerung von Personengesellschaften

  • Mitunternehmerstellung und Mitunternehmerschaft
  • Gewinnermittlung (Steuer-, Ergänzungs-, Sonderbilanz)
  • Betriebsvermögenseigenschaft, Betriebsaufspaltung
  • Übertragung von Wirtschaftsgütern, Gesellschafterveränderungen
  • Tarifbegünstigung, Verlustausgleichsbeschränkung
  • Kapitalkonten der Gesellschafter

Steuerstrafverfahren

  • Steuerstraftaten, Steuerordnungswidrigkeiten, Selbstanzeige

Erbschaft und Schenkungsteuer

  • Grundzüge des Erbschaft- und Schenkungsteuerrechts
  • Bewertung Privatvermögen, Betriebsvermögen, Grundvermögen

 

3. Tag (Philipp Matheis, Thomas R. Kretzschmar)

Besteuerung von Kapitalgesellschaften und deren Gesellschaftern

  • Ermittlung des zu versteuernden Gewinns
  • Gesellschafter-Fremdfinanzierung
  • Verdeckte Gewinnausschüttung, Verlustnutzung, Pensionszusagen etc.
  • Kauf und Verkauf von Gesellschaftsanteilen bzw. Unternehmen

Umsatzsteuer

  • Export und Import von Waren und Dienstleistungen
  • Immobilien (Vermietung, Verkauf)
  • Unternehmenskauf/-verkauf, Vorsteuerabzug bei Holdinggeseschaften

TEILNEHMERSTIMMEN

  • „Eine gelungene Veranstaltung, da im Rahmen des Sommerlehrgangs ein sehr guter Überblick über die wichtigsten Steuerarten gegeben wurde.“
  • „Guter Überblick, vielseitig, interessanter Einstieg.“
  • “Steuerrecht: interessant, witzig und charmant erläutert. Gratulation!”
  • “Umfassender Überblick.”
PROGRAMM
TERMIN / ORT
17.07. - 19.07.2019 | München
Novotel München City
1. Tag: 10:00 - 18:00 Uhr,
2. und 3. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
19,5 Zeitstunden nach § 15 FAO
PREIS
1.199,- € zzgl. MwSt.
Junganwaltsrabatt bei Buchung auswählbar.
jetzt buchen
FREIZEITGESTALTUNG IN MüNCHEN
PROFIL
Vorkenntnisse
Neueste Rechtsprechung
Gestaltungstipps
Interaktion